Neue Gebiete

Unter dieser Rubrik sind alle Artikel zusammengefasst, die neue Klettergebiete im Frankenjura beschreiben.

Fotostory

Idyllische Neuerschliessung!

12.05.18

Seilschaft am Kuhleutner Turm, links im Hintergrund befindet sich die Kuhleutner Wand

Der neu erschlossende Kuhleutner Turm befindet sich in einem idyllischen Seitental bei Krögelstein unmittelbar neben der Kuhleutner Wand . Die Routen befinden sich im sechsten, siebten und achten Schwierigkeitsgrad.

Scheibletten und Schneiderei: zweimal Neuland bei Birkenreuth!

von Sven König - 09.10.18

Bei den Scheibletten handelt es sich um mehrere aneinander geschichtete Türme

Am Ortsrand von Birkenreuth, unmittelbar am Zustieg zu den Birkenreuther Wänden, sind in den vergangenen Jahren zwei kleine Kletterfelsen für Genusskletterer entstanden, die zusammen ein lohnendes Gebiet für mindestens einen Tag ergeben. Die Routen sind allesamt gut abgesichert, müssen aber... weiter lesen...

Neuer Fels bei Pottenstein: Das Paralleluniversum

25.07.18

Das Paralleluniversum

Neuer Fels bei Pottenstein: Joshua Schulz hat ganz in der Nähe des Kult-Kletterfelsens Universum 02 bei Pottenstein eine noch unbekletterte Wand entdeckt, die er im vergangenen Jahr und heuer unter dem Zutun von Edith Schuster und Klaus Ruppert erschloss und ihr... weiter lesen...

Neues aus der Hexenküche!

von Sven König - 06.07.18

Der Hexenturm im hinteren Teil der Hexenküche

Frankenjura-Kletterer Heiko Queitsch hat in der Hexenküche zahlreiche neue Routen erschlossen. Insgesamt sind 13 Neutouren zwischen 4 und 9- entstanden, wobei sich viele der neuen Anstiege im vierten und fünften Grad bewegen. Die Hexenküche bietet jetzt mehr als 80 Kletterrouten... weiter lesen...

Topo-Update dank Neutouren am Wilhelmsfels!

05.07.18

Der Willemsfels befindet sich unmittelbar rechts der Burg Egloffstein und bietet eine fantastische Fernsicht

Der Wilhelmsfels neben der Burg Egloffstein hat Routenzuwachs bekommen. Ganz links außen bohrten die Haupterschließer Christian Sorg und Tobias Stahlhut der Wand zwei Genussrouten im vierten und sechsten Grad, am linken Rand des Hauptmassivs entstanden ein Direkteinstieg zu ´Hipp da runner´ und ein weitere Ausstiegsvariante zum ´Burgfräuleinweg´. Ebenso wurden zwei der sechs Projekte im rechten Wandteil von Philipp Warda befreit.     » weitere Infos

Neutouren an der Hacke Gedenkwand im Wiesenttal!

26.03.18

Walter von Stetten in ´Hackedicht´ (7+/8-) an der Hacke Gedenkwand (Bild: Matthias Stöcker)

An der klassischen 25 Meter hohen Südwand im oberen Wiesental haben Christof Hampe und Matthias Stöcker einige Neutouren an den Flanken der Wand eingerichtet. Leider werden die klassischen Routen dort nicht mehr beklettert. weiter lesen...

Neue Wand im Trubachtal: Der Schiffsbug

von Frankenjura.com - 12.09.17

Der Schiffsbug im Unteren Trubachtal

Die 20 Meter hohe Nordwand befindet sich am Nordhang des Unteren Trubachtals oberhalb des Ortes Mostviel, genau zwischen der Radan Svec Gedenkwand und dem Erlanger Felsentor. Nach der Erschließung der Route ´Schiffsbug´ vor rund 15 Jahren und eines weiteren Projektes... weiter lesen...

Neuer Fels, neues Topo: Die Mostvieler Talwand

04.09.17

Die Mostvieler Talwand befindet sich im Unteren Trubachtal wenige Meter entfernt vom Erlanger Felsentor. Zu drei älteren Routen aus dem vergangenen Jahrhundert entstanden hier in den letzten Jahren vier Genussrouten vorwiegend im sechsten Schwierigkeitsgrad. Achtung, der Zustieg ist weit und auf den letzten Metern ziemlich anspruchsvoll!    » weitere Infos

Neues Massiv mit 34 Neutouren: Die Osterlochwände bei Illschwang!

von Frankenjura.com - 21.07.17

Der Sektor Pfeiler (03) der Osterlochwände

Ganz im Süden des nördlichen Frankenjuras ist in der Nähe des Kalmusfels ein stattliches Klettergebiet herangewachsen. Die Osterlochwände bieten 34 Routen an vier Sektoren! Durch sowohl süd- als auch nordseitige Ausrichtung der Sektoren haben die Wände das Zeug zum Ganzjahresklettergebiet... weiter lesen...

Neuer Fels im Wiesenttal: die Truppachwand bei Plankenfels!

02.06.17

Die Truppachwand bei Plankenfels

Im vergangenen Herbst hat Timo Marschner begonnen, einen kleinen Fels im Oberen Wiesenttal fast gegenüber der Aalkorber Wände zu erschließen. Nun gibt es dort sieben fertige Routen, die meisten im siebten und achten Grad. weiter lesen...

Neuer Fels im Aufseßtal: Der Purzelstein!

04.04.17

Übermächtig thront der Purzelstein über dem letzten Haus von Drosendorf - zum Glück nicht ganz in Falllinie

Direkt am Ortsrand von Drosendorf im Aufseßtal steht ein bizarrer Turm. Der heißt Purzelstein, vielleicht aufgrund seiner Form, nach der man glauben könnte, dass dieser kurz vor dem Umfallen ist. Dennoch kann und darf man daran Klettern. Und ebenso befindet... weiter lesen...

Neuer Sektor an den Bärensteinwänden bei Gößweinstein!

03.03.17

Sektor Querdenker der Bärensteinwände

Timo Marschner hat an den Bärensteinwänden zu zwei alten Anstiegen drei Neutouren angelegt. Dadurch ist in dem Felsareal östlich von Gößweinstein ein neuer eigenständiger Sektor entstanden, der auch schon im Frühjahr ein lohnendes Ziel sein dürfte. weiter lesen...

Neuer Bouldersektor an den Leupoldsteiner Wänden: Speckmeier!

14.11.16

Neuer von Heiko Queitsch im vergangenen Jahr erschlossener Bouldersektor auf der Nordseite der Leupoldsteiner Wände. Er bietet neun Boulder zwischen Fb 5c und Fb 7c an Slopern und Löchern im teils stark überhängenden Gelände. Die Boulder erfordern dementsprechend ordentlich Oberkörperkraft. Die Wand ist nordseitig ausgerichtet und befindet sich rund um die kleine Höhle am Einstieg der Route "Kraftmeier" im gleichnamigen Sektor 04. Der Sektor ist wie die anderen nordseitigen Sektoren etwas feuchtigkeitsanfällig.    » weitere Infos

55 neue Routen und 11 neue Topos: Die Breitenbrunner Wände!

30.04.16

Sektor

Ganz im Südosten des Frankenjuras ist in den vergangenen Jahren ein riesiges Kletterziel herangereift. Die nordseitig ausgerichtete Massivreihe der Breitenbrunner Wände besteht aus 11 einzelnen Sektoren und bietet mehr als 50 Klettertouren. Frankenjura.com hat alle Infos dazu! weiter lesen...

Ruine Riegelstein: 25 neue Routen!

14.04.16

Alfred Hack beim Überprüfen der neu gesetzten Haken

Anlässlich eines 70ten Geburtstags hat der Fürther Kletterer Alfred Hack die Bohrmaschine ausgepackt und Süd- wie Westseite an der Ruine Riegelstein erschlossen. Insgesamt gibt es dort nun 25 Routen zwischen 3 und 8-. Die Absicherung der Routen soll dem gesteigerten... weiter lesen...

Neue Gebiete

Neue Gebiete

Unter dieser Rubrik sind alle Artikel zusammengefasst, die neue Klettergebiete im Frankenjura beschreiben.


Kletterunfälle

Kletterunfälle

Hier findest du alle relevanten Artikel zum Thema Kletterunfälle, die bei Frankenjura.com in letzter Zeit erschienen sind




Neue Kommentare

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Aktuelle Bilder

Shatreng

Shatreng

Neue Barfuß Routen

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Top 50 Routen

Top 50 Barfuß Routen


Frankenjura Premium

Für Frankenjura.com gibt es einen Premium-Account. Für einen geringen jährlichen Beitrag erhältst Du Zugriff auf alle Topos, eine praktische KletterApp und viele Funktionen mehr. Darüber hinaus unterstützt Du Frankenjura.com bei der Entwicklung von freien Anwendungen (z.B. Rock-Events) und Inhalten (z.B. neue Klettergebiete), die der Klettergemeinschaft als Ganzes zugutekommen.