Nach dem Hakenbruch: alle Meldungen zu unsicheren Haken im Überblick

Frankenjura.com - 15.08.20

Seit dem Hakenbruch an der Ammerthaler Wand ist bei Frankenjura-Kletterern die Sensibilität deutlich gestiegen, was Vertrauenswürdigkeit von Haken anbelangt. Zuletzt wurden auf Frankenjura.com zahlreiche Meldungen zu zweifelhaften Haken im gesamten Nördlichen Frankenjura abgesetzt. Auf Wunsch mehrerer Sanierer haben wir auf Basis der Rock-Events unsere Daten analysiert und daraus eine Übersicht zu allen uns bekannten Meldungen erstellt.

Nicht vertrauenerweckender Haken im FrankenjuraNicht vertrauenerweckender Haken im Frankenjura

Von den insgesamt 392 Rock-Events aus mehr als 1000 Einzelmeldungen, die unsere Leserschaft seit dem Start des Infosystems im Mai 2017 gepostet hat, sind - Stand 28.08.2020 - 81 aktive Einträge enthalten, die einen lockeren oder schlecht gesetzten Haken, beziehungsweise eine "eingeschliffene" Umlenkung beschreiben. Diese Einträge stellen wir zunächst als Liste dar:

  • Fellhorn: großer Umlenker am Gipfel locker
  • Steinfelder Wändchen 01: Am Steinfelder Wändchen gibt es einige zementierte Schlaghaken und Verbundhaken, deren Öse nicht ganz optimal anliegt.
  • Wetterspitze: lockerer Haken in ´Romeo is Bleeding´
  • Lustige Wand: unsicherer Umlenkhaken an der Lustigen Wand
  • Elfenwelt 02 - Sektor Fuchsbau: Umlenkhaken in der Elfenwelt locker
  • Breitenberg Südwand: Umlenkhaken stark eingeschliffen
  • Allersdorfer Wand: Umlenkring an der Allersdorfer Wand verschwunden
  • Leienfelser Pfeiler: In den Routen Spitzbubenweg und Rotzlöffel am Leienfelser Pfeiler sind die Sauschwänze an den jeweiligen Umlenkhaken sichtbar angeschliffen.
  • Schda Schdum 08 - Großer Bärnfelser Turm: Die Stange, die als Umlenkung bzw. als Abseilpunkt für Routen 8, 9 und 10 am Großen Bärnfelser Turm in der Scda Schdum dient, ist locker.
  • Münchser Wand 01: Umlenkhaken teilweise stark eingeschliffen
  • Hohe Reute 01 - Laufer Wege: Die Öse des Umlenkers von ´Zwischenprüfung´ und ´Heuberger Gedenkweg´ ist unter dem Sauschwanz stark eingeschliffen
  • Golem: Lockere BH-Muttern und zweifelhafter Umlenkhaken am Golem
  • Hoher Fels: Der Gipfelhaken der Route ´Wacholdersteig´ am Hohen Fels (dieser wird auch als Umlenkung für die Route ´Holzhackerverschneidung´ verwendet, steht etwa zwei Zentimeter vom Fels ab, so dass die Öse nicht anliegt.
  • Bettelmannsfels 02- Südseite: In der Route ´Mut zum Wildern´ (8-) am Bettelmannsfels ist der Umlenkhaken locker und lässt sich hin und her bewegen.
  • Neue Wand: Kemitzenstein: Lockerer Haken in Felssturz-Route
  • Blitzaktion: Kuhkirchner Wand: Zwischenhaken minimal locker in ´Blitzaktion´
  • Die Vollendung: Rolandfels: Umlenkhaken der ´Vollendung´ möglicherweise gefährlich
  • Loveparade: Lockere Haken in ´Loveparade´ am Rolandsfels
  • Azvenzgronzkärznozündä: Zwischenhaken am Oberen Diebesloch locker
  • Poser: In der Route ´Poser´ (9+) an der Toni Schmid Gedenkwand ist der Zwischenhaken nach der Dachkante locker.
  • 66° North: Bohrhakenlaschen locker in ´66° North´ am Rolandsfels
  • In Liebe für Gundi: Rote Wand: Sauschwanz an Schweißnaht gebrochen
  • Frühlingsweg | Sommerurlaub: In der Route ´Frühlingsweg | Sommerurlaub´ (5-) an der Roten Wand lässt sich der Umlenkhaken minimal nach rechts und links bewegen.
  • Geldbeutel (Coburger Weg, Haringer Gedenkweg): Lichtenfelser Dach: durchgeschliffene Umlenkung in ´Löchl Geröchl´ und ´Geldbeutel´
  • Bärway to heaven: Durchgeschliffener Umlenkhaken in ´Bärway to Heaven´
  • Way of Schwuchtel: In der Route ´Way of Schwuchtel´ (7-) an der Altbabawand ist der letzte Haken vor dem Umlenkhaken locker.
  • Direkte Ostwand: Napoleon: Zentraler Abseilring in fragilem Gestein
  • Säbelzahntiger: Angeschliffener Umlenkhaken in der Elfenwelt
  • Schwarze Kante: Durchgeschliffener Umlenkbühler in ´Schwarzer Kante´ an den Eibenwänden
  • 1993 (R10): Achtung, der gemeinsame Umlenkhaken der Route ´1993´ und der benachbarten namenlosen (5) am Lindenstein ist locker, der Zement bröselt aus dem Bohrloch und der Haken lässt sich etwas bewegen.
  • bin laden ...: Achtung, der Umlenkhaken der Route ´Bin laden´ (6/6+) am Lindenstein ist locker, der Zement bröselt aus dem Bohrloch und der Haken lässt sich etwas bewegen. An diesem Haken lenkt auch der ´Schwanstettener Weg´ (4+) um.
  • Muzi (R14): Lindenstein: Umlenkhaken in ´Muzi´ locker
  • Sportkreisel: Umlenker in ´Sportkreisel´ am Graischenstein stark eingeschliffen.
  • Raketenriss: Rostige Haken im ´Raketenriss´ am Kleinen Wasserstein
  • Wolfi´s Worm up: Stierberger Gemsenwand: Stark eingeschliffener Umlenkhaken in ´Wolfi´s Worm up´
  • Wetterspitze: Der Umlenkhaken der Route Wetterspitze wirkt eingeschliffen und angerostet, ebenfalls besonders eine der untereinander hängenden Umlenkösen.
  • Linker Südriss: Der Umlenkhaken der Route ´Linker Südriss´ (5) an der Stierberger Gemsenwand ist stark eingeschliffen.
  • Alter Weg: In der Route ´Alter Weg´ an der Ruine Riegelstein 03 - Sonntagsfahrer ist der Umlenkhaken locker!
  • Überholspur: In der Route ´Überholspur´ (8-) am Riegelstein ist der mit einem Sauschwanz ausgestattete Umlenkhaken sowie der zweite Haken locker.
  • Intermezzo: Der Sauschwanz am Ende von ´Intermezzo´ und zweier weiterer Routen am Strahlenfels ist schon sehr ausgeschliffen und nicht mehr ganz vertrauenswürdig.
  • Für Nina: In der Tour ´Für Nina´ am rechten Ende der Schlossbergwände dient ein nicht ganz eingeschlagener Bohrhaken als Umlenkung.
  • Ulala: Der linke der beiden Umlenkhaken der Route ´Ulala´ (7+/8-) an den Schlossbergwänden wackelt ein bisschen.
  • R 9a: Der Sauschschwanz der beliebten Route ´R 9a´ (6) ist stark eingeschliffen.
  • Zinnenwand: Achtung, der letzte Bohrhaken und der Sauschwanz der Route ´Zinnenwand´ im Sektor Daniel am Röthelfels sind sehr abgerieben.
  • Short City: In der Route ´Short City´ (8-) am Nebenmassiv der Illafelder Wand fehlt der Umlenkhaken.
  • Gewaltfrei Töpfern: Haken in hohlem Block in ´Gewaltfrei töpfern´ (6-)
  • Superguide: Schraubkettenglied im Umlenkhaken der Route ´Superguide´ (6) an der Grünreuther Wand defekt
  • Lambrusco Kid: Nach mehreren unabhängigen Hinweisen steckt der Umlenkhaken der Route Lambrusco Kid (7+) am Brändelstein in einem fragwürdigen Block
  • Mr. Valentin (Don Carlos): In der Route ´Mr. Valentin´ (6) an der Vöderreuther Wand ist der zweite Bohrhaken locker
  • Die Hunderteinjährige: Der Umlenkhaken der Route ´Die Hunderteinjährige´ (6+) an der Hartensteiner Wand ist nach Angaben eines Kletterers halb durchgescheuert.
  • Bar Centrale: In der Route ´Bar Centrale´ (6) an der Ankatal Südwand ist der vierte Zwischenhaken locker.
  • Alter Riss (R 3): Am Weißenstein ist in der Route ´Alter Riss (R3)´ der Umlenker bis etwa zur Hälfte durchgeschliffen.
  • Boulderwandl: Am Weißenstein ist in der Route ´Boulderwandl´ der Umlenker bis etwa zur Hälfte angeschliffen.
  • Annelore: In der Route ´Annelore´ (6-) am Weißenstein ist der als Umlenkung fungierende Sauschwanz stark verschlissen.
  • Für Zwietsch: Gemeinsamer Sauschwanz von ´Für Zwietsch´ und ´Maral´ am Weißenstein zur Hälfte angeschliffen
  • R 8: Der erste und einzige Zwischenhaken der Route ´R 8´ am Türkenfelsen ragt um etwa zwei Zentimeter aus der Wand.
  • Sonneneck: Erster Haken im Sonneneck am Türkenfels in großem, abgesetzten Block
  • R15 | Hohler Pfeiler: Der erste Haken dieser Route steckt in einer pfeilerartigen tonnenschweren Schuppe, die ringsum komplett eingerissen ist und eigentlich nur noch unten aufliegt.
  • Nordwestkante: Nach einem Felssturz fehlen in der Route ´Nordwestkante´ (7-) am Riesturm im Lehenhammertal ein oder zwei Zwischenhaken.
  • Kappenpfeiler: Der Umlenkhaken der Route ´Kappenpfeiler´ (5+) an den Lehenhammerwänden steckt in recht dubiosem Fels, es klingt zumindest recht hohl um den Haken herum.
  • Zankapfel: Der Umlenker der Route ´Zankapfel´ (8+/9-) am Zankelstein steckt möglicherweise in labilem Fels.
  • Luft unter den Sohlen: Der Umlenker der Route ´Luft unter den Sohlen´ (8-) an der Klausener Wand steckt in einem zweifelhaften kleinen Block.
  • Belegtes Brötchen: Der erste und zweite Haken der Route ´Belegtes Brötchen´ am Teufelsrissmassiv (Schlaraffenland) ist locker.
  • Sympathieseidla: Der zweite Haken im ´Sympathieseidla´ (6+) am Teufelsrissmassiv im Schlaraffenland ist nicht ganz fest und lässt sich bewegen.
  • Baldrian: Der Umlenker der Route ´Baldrian´ (7/7+) an der Castellwand ist etwa zur Hälfte verschlissen.
  • Preußenschreck: In der Route ´Preußenschreck´ an der Weißen Wand im Schwarzen Brand wackelt der Umlenkhaken.
  • Bettelmannsriß: In der Route ´Bettelmannsriß´ (6+) am Bettelmannsfels ist der letzte Zwischenhaken und der Umlenker nicht fest und lassen sich sich leicht drehen.
  • Nähmaschine: in der Route ´Nähmaschine´ an den Wiesentfelsen ist der erste Haken und eventuell auch weitere Haken locker.
  • Venusfalle: Der Umlenkhaken der Route ´Venusfalle´ an den Aalkorber Wänden ist möglicherweise durchgeschliffen, so dass ein Sicherheitsrisiko besteht.
  • Heuber-Route: In der ´Heuber-Route´ (9+) am Rabenstein im Ailsbachtal ist der vierte Zwischenhaken locker. Bitte Vorsicht!
  • Im Auftrag des Herrn: In der Route ´Im Auftrag des Herrn´ (10-) an der Ringlerwand steckt der Umlenkhaken in einem sehr spitzen Winkel in der Wand, so dass dieser möglicherweise bei Belastung ausbrechen könnte.
  • Poseidon: Der letzte Bohrhaken von ´Poseidon´ (10-) an den Bärenschluchtwänden ist locker.
  • Abseitsfalle: Der Umlenkhaken in der Route ´Abseitsfalle´ (8-) an der Püttlachtaler Wand ist zur Hälfte durchgeschliffen.
  • Treibjagd (Kurt Stör Gedenkweg): Nicht optimaler Umlenkpunkt in Treibjagd an der Püttlachtaler Wand
  • Ammonitn der Route ´Ammonit´ (8/8+) am rechten Teil der Marientaler Wände fehlt der vierte Zwischenhaken.
  • Schleierkante - Rechter Ausstieg: Im oberen Teil der Route ´Schleierkante´ am Lauterachfels sind drei Laschen locker.
  • Unkrautvariante: Die Schlinge am Umlenker der Route ´Unkrautvariante´ am Plankenfelser Schlossturm sieht nicht gut aus.
  • Salute: In der Route ´Salute´ (6-) am Buschenberg ist die Lasche der ersten Zwischensicherung locker und lässt sich drehen.
  • Sarsaparilla: Am Schlumpfendorf bei Waischenfeld fehlen derzeit in der Route ´Sarsaparilla´ (9-) der zweite und der vierte Zwischenhaken.
  • Jon´s Capel | Hühnerleiter: Der Umlenkhaken der Route ´Jon´s Capel | Hühnerleiter´ (4) am Hühnerstein steht weit aus der Wand und hat einen ungünstigen Belastungswinkel.
  • Eine Karte am Ende des Artikels zeigt die geographische Lage aller Einträge. Beide Darstellungen enthalten Links zur den kompletten Meldungen auf der jeweiligen Fels- oder Routenseite, die dort unter der Überschrift "Rock-Events" stehen. Es ist zu erwarten, dass unter den Meldungen auch einige nicht mehr relevant sind, da diese Gefahren schon von ehrenamtlichen Sanierern beseitigt wurden.

    Ist dir ein weiterer zweifelhafter Haken bekannt? Ist eine dieser Meldungen hinfällig oder falsch? Poste es in den Kommentaren zu diesem Artikel oder am besten gleich in den Rock-Events auf der jeweiligen Fels- oder Routenseite. Rock-Events sind Bestandteil unserer KletterApp und werden - wie Felssperrungen auch - beim Aufrufen einzelner Felsen als Popup-Meldungen ausgespielt, so dass man sie nicht übersehen kann.

    © OpenStreetMap-Mitwirkende

    Alle aktiven Rock-Events, die unsichere Haken zum Thema haben.




    Kommentare

    Frankenjura.com am 22.08.20

    @ixyfun: Eine Unterstützung für allgemeine Sanierungsaktivitäten oder im Speziellen für redundante Umlenkersysteme ist eine gute Idee, die wir auch schon angedacht haben! Gib uns noch etwas Zeit, das könnte was werden :-)

    ixyfun am 22.08.20

    Danke für die hilfreiche Übersicht!
    Gibt es nicht eine Möglichkeit, eine Art Spendenkonto für die fachkundige Sanierung der Routen z.B. durch die IG Klettern einzurichten? Jeder ist doch heilfroh über schöne Klettertage ohne unliebsame Überraschungen...

    Manu-chao am 20.08.20

    Schöne Zusammenfassung der kritischen Touren.
    Mit "Way of Schwuchtel" auch gleich ejn routenname den man ändern sollte

    Alle Kommentare lesen

    Kommentar verfassen

    Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.

Obertrubach

Die Gemeinde Obertrubach umfasst das obere Trubachtal von der Quelle der Trubach bis nach Untertrubach...


Aktuelle Bilder

Ostriss

Ostriss

Gößweinstein

Der Wallfahrtsort mit seiner bekannten Basilika, der direkt oberhalb des Wiesenttales thront, gilt als der...


Neues Bild hochladen

Neues Bild hochladen!

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Neue Veranstaltung vorschlagen!

Interaktive Veranstaltungseingabe

Freizeitangebot vorschlagen!

Interaktive Freizeitspoteingabe

Forumsbeitrag hinzufügen!

Neuen Forumsbeitrag hinzufügen

Neue Story posten!

Neue Story posten!

Mit dem Premium-Account bekommst du nicht nur über tausend Topos und eine Menge nützlicher Features, du unterstützt damit auch unabhängigen Journalismus im Klettersport und Naturschutz.

Obertrubach

Die Gemeinde Obertrubach umfasst das obere Trubachtal von der Quelle der Trubach bis nach Untertrubach...


Aktuelle Bilder

Ostriss

Ostriss

Gößweinstein

Der Wallfahrtsort mit seiner bekannten Basilika, der direkt oberhalb des Wiesenttales thront, gilt als der...


Neues Bild hochladen

Neues Bild hochladen!

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Neue Veranstaltung vorschlagen!

Interaktive Veranstaltungseingabe

Freizeitangebot vorschlagen!

Interaktive Freizeitspoteingabe

Forumsbeitrag hinzufügen!

Neuen Forumsbeitrag hinzufügen

Neue Story posten!

Neue Story posten!