Hitzewelle: Tipps und Karte zu kühlen Wänden im Frankenjura!

Sven König - 04.08.18

Mindestens bis zum kommenden Freitag bleibt es heiß, ja die Hitze soll sogar noch zunehmen und an der 40 Grad Marke kratzen. Jetzt ist ein kühler Kopf bei der Auswahl eines Kletterziels gefragt, bei dem der Kreislauf nicht in den Keller fährt.

Erfrischender Anblick: Die Klagemauer im Winter

Ideal sind jetzt nordostseitige und bewaldete Wände, besser noch Schluchten und oder Höhleneingänge. Hier liegen die Temperaturen oftmals deutlich unter der 30 Grad Marke. Und die Stunde jener wenig beachteter Wände scheint gekommen, die sonst immer nass und moosig sind!

Achtung, die folgende Liste ist unter dem Einfluss großer Hitze zusammengestellt und hat deshalb keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Haben wir Felsen vergessen? Bitte schick´ uns deine Tipps an redaktion@frankenjura.com.

Update am 09.08.2018: Nach weiteren Vorschlägen haben wir die Liste auf 40 Felstipps erweitert! Die Felsvorschläge in der Liste sind nun auch anklickbar und führen zum jeweiligen Felsen.

Kühle Wände im Frankenjura:

Alle Felsen sind auf der nachfolgenden Karte eingetragen und dort auch verlinkt!

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Karte der kühlsten Wände des Frankenjuras





Frankenjura Premium

Für Frankenjura.com gibt es einen Premium-Account. Für einen geringen jährlichen Beitrag erhältst Du Zugriff auf alle Topos, eine praktische KletterApp und viele Funktionen mehr. Darüber hinaus unterstützt Du Frankenjura.com bei der Entwicklung von freien Anwendungen (z.B. Rock-Events) und Inhalten (z.B. neue Klettergebiete), die der Klettergemeinschaft als Ganzes zugutekommen.